Digitaler Wandel in der Berufsbildung und die Rolle der Schulleitung

Das vom SBFI unterstützte Projekt sieht vor, die Konsequenzen des digitalen Wandels in den Berufsfachschulen für die Schulleitungen zu analysieren und Handlungsempfehlungen für entsprechende Schulentwicklungsprozesse zu erarbeiten. Das Kernziel liegt darin, die Leadership-Kompetenzen im Hinblick auf die digitale Transformation in Berufsfachschulen zu stärken.

Im Projekt wird zuerst eine Analyse inkl. eines Benchmarks auf internationaler Ebene durchgeführt. Dabei werden bereits bestehende Best-Practice-Beispiele evaluiert. Mit den Benchmarks lassen sich Erkenntnisse gewinnen, wie der digitale Wandel in den «besten» Schulen befördert wird. Danach erfolgt eine gesamtschweizerische Erhebung zur Ermittlung der IST-Situation zum Stand der digitalen Transformation, um schliesslich den Wissenstransfer mittels Sensibilisierungsworkshops vor Ort in den Schulen und einer Dokumentation der Schlussergebnisse zu sichern.

Mehr Informationen

Projekt «Digitaler Wandel in Schulen und die Rolle der Schulleitung»

Dauer

2018–2020

Trägerschaft und Kontakt

HES SO Valais – Wallis, Entrepreneurship & Management
Techno-Pôle 3
3960 Sierre
www.hevs.ch

Dr. Serge Imboden
+41 27 606 90 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!